Schutzkonzept der Pfarrei

Wir alle können jederzeit zu Betroffenen werden.

Aus diesem Grund ist es von enormer Bedeutung, dass Sie und wir alle mit „schauen", mit „hören", mit „schützen" und mit „handeln".
Wir erstellen derzeit als Pfarrei Herz Jesu ein Schutzkonzept.
Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung, um die anstehenden Aufgaben bewältigen zu können. Wir alle können uns einbringen – ein(e) jede(r) nach ihren/seinen Talenten.
Eine Aufgabe ist das Formulieren des Schutzkonzeptes: Wer das Team zur Erstellung eines Schutzkonzeptes als Teammitglied unterstützen möchte, melde sich bitte bei Michael Feller (0157 84262585 | feller@herz-jesu-rostock.de).
Eine weitere Aufgabe ist es, eine Risikoanalyse durchzuführen: Welche Personengruppen könnten von Grenzverletzungen und in welchen Situationen betroffen sein? Füllen Sie hierzu gerne den Fragebogen aus und geben ihn entweder im Gemeindebüro ab oder senden Sie ihn gerne auch als E-Mail an feller@herz-jesu-rostock.de. Gerne bis zum 01.07.2021.
Auch können Sie die Arbeit durch Ihr aktives Gebet zu unterstützen.
Damit Sie gut informiert bleiben, wie es mit der Erstellung des Schutzkonzeptes voran geht, werden wir immer wieder hier auf der Homepage Artikel veröffentlichen.
Falls Sie besser informiert sein wollen, sprechen Sie mich gerne einfach an.

Michael Feller

powered by webEdition CMS